Geburtstagsmonat Februar
  •  

Kindergeburtstag Februar

Vielleicht der dankbarste aller Wintermonate um Geburtstag zu feiern

Auch der Februar ist natürlich kein besonders zuverlässiger Monat, was die Wetterbedingungen für eine Geburtstagsfeier angeht. Allerdings ist im Februar die Chance auf Schnee in den meisten Regionen Deutschlands am höchsten. Und so eine Geburtstagsfeier im verschneiten Garten oder Park bleibt ganz bestimmt im Gedächtnis. Wenn Du  einen Kindergeburtstag im Schnee planst, solltest Du das unbedingt übrigens unbedingt schon in der Einladung vermerken, damit auch alle Gäste passend angezogen sind. Kalte Hände und Füße können die Laune ganz schön verderben!

Kerzen im Schnee und heißer Kakao aus der Thermoskanne

Eine schöne Idee ist es, den Garten oder ein freies Plätzchen in einem Park mit vielen Kerzen zu dekorieren und einen kleinen Geburtstagstisch mit Geburtstagskuchen und kleinen Naschereien vorzubereiten. Dazu kannst Du einen Campingtisch nutzen oder - noch einfacher - eine Getränkekiste, die Du mit einem weißen Tuch abdeckst. Ganz Mutige können sich auch an den Bau eines Schneetresens wagen. Dazu braucht es dann aber schon viel Schnee, der nicht zu pulverig sein darf.

Nicht zu lange draußen bleiben

Du solltest aber die Zeit draußen im Februar nicht zusehr ausdehnen. Nach einer ausgedehnten Schneeballschlacht sind meist nicht nur die Wangen rot, sondern auch die Handschuhe patschnass. Also dann zum Aufwärmen nach drinnen und vielleicht lieber noch was basteln. Oder liest ein Märchen vor. Am besten von den Gebrüdern Grimm, denn Wilhelm Grimm ist auch ein Februarkind.

Weitere berühmte Geburtstagskinder im Februar sind übrigens:

  • Cristiano Ronaldo
  • Bob Marley
  • Charles Dickens
  • Erich Kästner
  • Steve Jobs

Alles Gute für alle im Februar Geborenen!

PS: Wer doch lieber auf Nummer sicher gehen will und drinnen feiern, kann es zum Beispiel gern mit unserer Dreikäsehoch-Party probieren.