Zauberhafte Torten - nicht nur zum Kindergeburtstag
  •  

Viele Tipps & Tricks vom Profi

Spätestens seitdem diverse Backshows inflationär über den Äther flimmern, ist auch bei uns das Backfieber ausgebrochen. Allerdings haben wir diesmal gar nicht gebacken, denn die Böden standen schon fix und fertig in voller Schönheit vor uns - und wollten gefüllt und schick gemacht werden. Das war erstaunlicherweise dank der professionellen Hilfe von Anett auch gar nicht so schwer. Wusstet ihr, dass man mit etwas Fondant, Plätzchenformen und einer leeren Toffifee-Schachtel ganz einfach 3-D-Deko auf die Torte zaubern kann? Einfach Blumen oder Stern ausstechen und in die Mulden der leeren Toffifee-Folie legen, kurz in dieser Form antrocknen lassen und mit einem Tropfen Wasser an die Torte kleben. Das ist ziemlich einfach und ergibt einen tollen Effekt.

Aufessen? Muss das sein?

In unserer kleinen Gruppe wurde gerollt, geformt, gedeckt, verziert und gemalt, so dass am Ende tolle Kunstwerke dabei dabei rausgekommen. So toll, dass das Anschneiden fast schon weh tut ;-)

Fazit

Wer in Berlin wohnt und seiner kleinen Prinzessin oder seinem kleinem Piraten zum nächsten Geburtstag eine ganz besondere Torte zaubern möchte, sollte ruhig mal bei Anett zu einem ihrer Workshops vorbeischauen. Wir werden zumindest ganz sicher zu Wiederholungstätern werden.

Mehr Bilder zu unserer "Tortenschlacht" gibt es auf Facebook